Global Investor Study 2018

Sparen Sie genug für einen komfortablen Ruhestand?

Es liegt auf der Hand, dass sich die Menschen einen komfortablen Ruhestand wünschen. So möchten viele während ihres Arbeitslebens Rücklagen und Investitionen vornehmen, um sich in ihren goldenen Jahren einen gewissen Lebensstandard zu sichern. Wie erfolgreich sind Menschen auf der ganzen Welt bei der Verwirklichung dieses Anspruchs?

Wir haben mit mehr als 22.000 Menschen aus 30 Ländern gesprochen, um herauszufinden, was diese in finanzieller Hinsicht von ihrem Ruhestand erwarten. Zudem haben wir diese Erwartungen mit der Erfahrung von Menschen verglichen, die sich bereits im Ruhestand befinden.

Die Einkommenserwartungen der Menschen, die sich dem Rentenalter nähern, übertreffen das tatsächliche Einkommen der Rentner.

0
%

ihres aktuellen Jahreseinkommens glauben Menschen im Alter von 55 Jahren und älter zu benötigen, um im Ruhestand einen komfortablen Lebensstil zu verfolgen.

0
%

ihres letzten Gehalts erhalten die Rentner im Durchschnitt tatsächlich.

Was Menschen im Alter von 55 Jahren und älter glauben zu benötigen gegenüber dem tatsächlichen Einkommen im Ruhestand

noch nicht Pensionierte

Prozentualer Anteil des aktuellen Einkommens, den sie ihres Erachtens pro Jahr benötigen, um im Ruhestand einen komfortablen Lebensstil zu verfolgen

Rentner

Prozentualer Anteil des letzten Gehalts, den Rentner jährlich erhalten

1%-20%

21%-40%

41%-60%

61%-80%

81%-100%

Über 100%

Weiß nicht

Die Lebenshaltungskosten im Ruhestand zehren mehr Einkommen auf als vorgesehen, wodurch für Freizeit und Unternehmungen weniger Geld als erwartet übrig bleibt.

Rentner: 

geschätzte tatsächliche Verwendung des jährlichen Ruhestandseinkommens

noch nicht Pensionierte:

geschätzte voraussichtliche Verwendung des Jahreseinkommens im Ruhestand

Lebenshaltungskosten

Reisen

Gesundheitskosten (eigene oder von jemand anderem)

Hobbys

Kauf einer Immobilie als Anlage

Finanzielle Unterstützung von Angehörigen, z. B. Ausbildungskosten

Kauf eines Zweitwohnsitzes

Sonstige

Erfreulicherweise sind mehr als vier von fünf Rentner der Ansicht, dass ihr Renteneinkommen ausreichend ist, 59 % würden ihr Einkommen jedoch gerne erhöhen.

Ausreichend oder nicht? Was Rentner über die Höhe ihres Renteneinkommens denken

Ja, es reicht für ein komfortables Leben

Ja, aber es könnte etwas höher sein

Nein, mein Einkommen reicht nicht für ein komfortables Leben

0
%

sind der Ansicht, dass ihr Renteneinkommen ausreichend ist

Menschen, die ihr Anlagewissen als „fortgeschritten“ bzw. sich als „Experten“ bezeichnen, können mit ihrem Renteneinkommen eher ein komfortables Leben führen als jene, die weniger Wissen mitbringen

Ja, es reicht für ein komfortables Leben

Ja, aber es könnte etwas höher seine

Nein, mein Einkommen reicht nicht für ein komfortables Leben

0
%

sind der Ansicht, dass ihr Renteneinkommen ausreichend ist

Ja, es reicht für ein komfortables Leben

Ja, aber es könnte etwas höher seine

Nein, mein Einkommen reicht nicht für ein komfortables Leben

79
%

sind der Ansicht, dass ihr Renteneinkommen ausreichend ist

Ja, es reicht für ein komfortables Leben

Ja, aber es könnte etwas höher seine

Nein, mein Einkommen reicht nicht für ein komfortables Leben

91
%

sind der Ansicht, dass ihr Renteneinkommen ausreichend ist

Menschen investieren im Ruhestand jedoch mehr als erwartet, was darauf hindeutet, dass sie sich der Rolle bewusst sind, die Anlagen bei der Vermehrung des Renteneinkommens spielen.:

Anteil der Gesamtinvestitionen und -ersparnisse für den Ruhestand, die beim Eintritt in den Ruhestand in Anlagen investiert werden

0%
0%

Rentner: tatsächlich

noch nicht pensionierte: voraussichtlich

Noch nicht pensionierte glauben, dass sie einen höheren Anteil ihres Jahreseinkommens zur Seite legen müssen, als sie es derzeit tun, um sich einen komfortablen Ruhestand zu sichern.

Durchschnittliche aktuelle Rücklagen

0
%

Durchschnittliche Rücklagen, die als notwendig erachtet werden

0
%

Bei Menschen, die ihr Anlagewissen als „fortgeschritten“ bzw. sich als „Experten“ bezeichnen, ist die Kluft zwischen ihren Rücklagen und den für notwendig erachteten Rücklagen geringer.

Aktueller Anteil der Rücklagen

Rücklagen, die für einen komfortablen Lebensstil als notwendig erachtet werden

Anfänger / rudimentär

11
%
0
%

Fortgeschrittener Anfänger

12
%
0
%

Experte / fortgeschritten

13
%
0
%

Wenn Anlageentscheidungen für den Ruhestand getroffen werden, spielen Analysen und Beratung eine entscheidende Rolle.

Nachfolgend die drei wichtigsten Informationsquellen, die bei diesen Anlagen herangezogen werden:

1

Eigene Analysen
von Drittquellen

2

Finanzberater

3

Rententräger /
Unternehmen

Die aktuellen Rücklagen und Investitionen von noch nicht pensionierte könnten sich als zu niedrig erweisen, um den Plänen und Erwartungen gerecht zu werden, die die Menschen bezüglich dieser Phase ihres Lebens hegen.

Investing in retirement can help people bolster their income and achieve the lifestyle they want and deserve.

Schroders beauftragte Research Plus Ltd mit der Durchführung einer unabhängigen Online-Studie, bei der zwischen dem 20. März und dem 23. April 2018 insgesamt 22.000 Personen in 30 Ländern weltweit befragt wurden, unter anderem in Australien, Brasilien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Italien, Japan, Kanada, den Niederlanden, Spanien, den USA und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Für diese Studie wurden Personen befragt, die in den nächsten zwölf Monaten mindestens 10.000 Euro (oder den Gegenwert in einer anderen Währung) investieren wollen und in den vergangenen zehn Jahren Änderungen an ihren Investments vorgenommen haben.

Ihr Kontakt zu Schroders

Schroders ist ein weltweit führender Vermögensverwalter mit Standorten in 27 Ländern in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika, Asien-Pazifik und im Nahen Osten.


Standorte weltweit

Bei weiteren Fragen nutzen Sie bitte unser Online-Kontaktformular.

Kontaktformular